Online-Zahlungssysteme und Krypto-Währungen finden ihren Platz in Online-Kasinos



Niedrige Gebühren und sofortige Überweisungen machen E-Wallets, PayPal und Krypto-Währungen zur bevorzugten Zahlungsmethode der Spieler.


Die

Online-Casino-Branche

und die

elektronischen Zahlungssysteme

haben eines gemeinsam: Sie nutzen den technologischen Fortschritt, um die Hindernisse zu überwinden, mit denen ihre Konkurrenten konfrontiert sind. Während die Einführung von Überweisungen und Kreditkarten auf den großen Websites des Landes bereits Realität war, öffneten die hohen Transaktionsgebühren und die Zeit, die erforderlich war, bis die Zahlung wirksam wurde, den Weg für andere Optionen. So kam es zur Revolution der Online-Zahlungssysteme - und das nicht nur in Bezug auf das Glücksspiel. Elektronische Geldbörsen, Prepaid-Karten, Krypto-Währungen und Plattformen wie PayPal haben sich im

Land

durchgesetzt, und die Kasinos haben dies erkannt.

Das Millionärsimperium der Online-Glücksspielindustrie

Es mag auf den ersten Blick nicht wie eine Eroberung erscheinen, aber es ist eine. Tatsächlich bewegten die Online-Spiele - allein im Dezember 2018 -

fast dreiundsechzig Millionen Euro

in Spanien, laut den von der Generaldirektion für Glücksspiele veröffentlichten Daten, eine Zahl, die - so die Erwartung - dieses Weihnachten steigen wird. Dies bedeutet einen Millionärsgewinn für elektronische Zahlungssysteme, da es dieselben Benutzer sind, die von ihren Lieblings-Online-Kasinos verlangt haben,

alternative Zahlungsmittel

wie diese zu integrieren. Aber was veranlasst spanische Spieler dazu, lieber eine Zahlung über PayPal als einen altmodischen Transfer zu tätigen? Die Kommissionen.

Das traditionelle Bankwesen - auch wenn es elektronische Überweisungen zwischen Banken, sogar von Mobiltelefonen aus, ermöglicht - verlangt einen höheren Preis als seine technologischen Konkurrenten, was sie für die Spieler viel attraktiver macht. Um dies zu beweisen, braucht man nur einen Blick auf die Popularität von

Zelle

in den Vereinigten Staaten zu werfen. Ihre Allianzen mit mehr als 150 US-Banken haben sie auf den Thron gebracht, und es wird erwartet, dass sie bis 2022 ein Transaktionsvolumen von drei Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Die beliebtesten Zahlungsmethoden in Online-Kasinos

Zweifelsohne hat diese Welle neuer Zahlungsmethoden zu einer Zunahme der Optionen auf allen großen Online-Glücksspielplattformen geführt, insbesondere auf solchen, die robust sind und denen Spieler vertrauen, wie z.B.

Betsson. Nun verfügt das zuverlässigste Online-Casino nicht nur über eine von der DGOJ ausgestellte

Spiellizenz

, sondern bietet auch eine ganze Reihe von

Geldabhebungen und Einzahlungen

an. Natürlich stehen Karten und Banküberweisungen immer noch auf der Liste, und die Details für die Zahlung in Krypto-Währungen werden noch feinjustiert. Es werden jedoch auch alternative Mittel zu den traditionellen akzeptiert, wobei

PayPal, Paysafecard und Skrill

die beliebtesten sind.

Schließlich - und zusätzlich zu ihren bekannten Vorteilen - arbeiten diese Unternehmen an höheren Authentifizierungssystemen als denen einer Kreditkarte. PIN-Codes, Gesichtserkennung und das Scannen von Fingerabdrücken scheinen erst der Anfang zu sein.